Abteilungen > Fussball
17.06.17
C2 der JSG Weseke/Oeding beim internationalen Pfingstturnier in Wassenaar

Am Pfingstwochenende vom 02.06-04.06 hat sich die C2 Jugend der JSG Weseke/ Oeding auf den Weg nach Wassenaar gemacht, um dort an einem internationalen Fußballturnier teilzunehmen. Vertreten waren unter anderem Mannschaften aus den Niederlanden, Dänemark und Belgien.
Nachdem wir am Freitag nach ca. 2 Stunden Fahrt am Sportkomplex von Blauw Zwaart Wassenaar angekommen waren, wurden als erstes die Zelte aufgebaut, in denen wir in den kommenden 2 Nächten übernachtet haben. Danach wurde noch bis zum Einbruch der Nacht Fußball gespielt.
Das eigentliche Turnier begann dann am Samstag. Nachdem man sich bei einem Frühstück stärken konnte, wurde das Turnier um 10 Uhr mit allen Mannschaften feierlich eröffnet. Das erste Spiel der Vorrunde stand für uns dann um 11:00 Uhr gegen die C1 des Belgischen Vertreters „ KVV Duffel“ auf dem Programm. Wir gingen hochkonzentriert in das Spiel. Wollten wir doch unbedingt einen guten Start ins Turnier haben. Duffel hatte zwar mehr Spielanteile, aber wir hatten die größeren Torchancen. Eine davon wusste Gian kurz vor Schluss zu nutzen, als er alleine auf den Torwart zulief und eiskalt einschoss. Somit hatten wir den erhofft guten Start ins Turnier.
Im zweiten Spiel war unser Gegner die C1 von ASV Dronten. Die ersten 10 Minuten haben wir leider völlig verschlafen und standen 0:4 hinten. Danach war es aber ein Spiel auf Augenhöhe, wobei wir sogar die besseren Torchancen hatten und uns zumindest den Ehrentreffer verdient hätten. Aber der wollte einfach nicht gelingen und so mussten wir ein 0:4 hinnehmen.
Im dritten Spiel traf man wieder auf einen holländischen Vertreter. Diesmal war es die C1 von Rood Zwaart Wassenaar. Leider mussten wir hier früh nach einem fragwürdigen Freistoß das 0:1 hinnehmen. Was danach folgte war ein Spiel auf das Tor von Wassenaar. Immer wieder haben wir uns Torchancen, zum Teil echt sehenswert, herausgespielt. Im Abschluss fehlte aber die nötige Genauigkeit. 5 Minuten vor Schluss wurden wir aber doch noch für unsere Bemühungen belohnt. Nach einem klaren Foul im Strafraum verwandelte Philip den fälligen Strafstoß im Nachschuss zum 1:1. In den letzten Minuten drückten wir nun auf den Siegtreffer. Leider wurde uns durch eine fragwürdige Abseitsentscheidung in der letzten Minute ein sicheres Tor nicht gegeben und somit mussten wir dann mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Im letzten Spiel der Vorrunde trafen wir nun auf die C1 des Gastgebers Blauw Zwaart Wassenaar, die bisher alle Ihre Spiele überzeugend und klar gewonnen hatten. Was aber dann in den folgenden 25 Minuten passierte, war ein großer Kampf unserer C2. Zwar hatten wir keine nennenswerte Torchance in den 25 Minuten, aber unsere Verteidigung wusste immer wieder die zum Teil sehr sehenswerten Kombinationen zu unterbinden. Und wenn unsere Verteidigung dann doch mal ausgespielt wurde, war unser Torwart Torsten zur Stelle. 5 Minuten vor Schluss musste man jedoch das 0:1 nach einer Ecke hinnehmen. Das war dann gleichzeitig auch der Endstand.
Die Vorrunde hatten wir somit mit 4 Punkten und 2:6 Toren abgeschlossen. An dieser Stelle muss man aber ein ganz dickes Lob an die Mannschaft aussprechen. In den 4 Spielen der Vorrunde hat wirklich jeder alles gegeben und das ganze Team hat eine super Leistung abgeliefert.
Nach dem ersten Turniertag waren wir dann noch mit der ganzen Mannschaft an der Nordsee und haben uns unsere verdiente Abkühlung geholt. Am Abend wurde dann noch ein bisschen gekickt und sich das Champions League Finale angeschaut.

Der zweite Turniertag begann dann etwas kurios. Nachdem wir die Vorrunde mit der selben Punktzahl , dem selben Torverhältnis, und dem selben direkten Vergleich, wie die Mannschaft von Rood Zwaart Wassenaar abgeschlossen hatten, musste ein Elfmeterschießen entscheiden, in welcher Gruppe man den 2. Turniertag bestreitet. Nachdem unsere ersten 3 Schützen ( Gian, Jan, Jacob) sicher verwandelten und Torsten sogar einen Elfmeter gehalten hatte, standen wir 3:2 in Führung. Leider haben unsere letzten beiden Schützen ihre Elfmeter verschossen und so haben wir 4:5 verloren.
Unser erstes Spiel am zweiten Turniertag bestritten wir gegen die C2 von Blauw Zwaart Wassenaar. Leider konnten wir nicht an die guten Leistungen vom Vortag anknüpfen und somit haben wir dieses Spiel hochverdient mit 0:2 verloren.
Das zweite Spiel am zweiten Turniertag bestritt man nun gegen die C4 von Blauw Zwaart Wassenaar. In diesem Spiel waren wir die bessere Mannschaft und haben mehrere gute Torchancen vergeben. Durch einen Freistoß Gegentreffer haben wir dieses Spiel aber sehr unglücklich mit 0:1 verloren.
Im letzten Spiel des Turniers mussten wir nun gegen den dänischen Vertreter Varde IF antreten. In diesem Spiel haben wir unser mit Abstand schlechtestes Spiel des Turniers gemacht und haben gegen sehr aggressiv spielende Gegner hochverdient mit 0:4 verloren.
Danach war auch der zweite Turniertag für uns beendet. Wir mussten heute leider dem hohen Kraftaufwand des Vortages ein bisschen Tribut zollen und somit haben wir leider alle unsere 3 Spiele verloren und haben somit das Turnier auf dem 16. Platz abgeschlossen.
Im Anschluss daran, haben wir unsere Zelte abgebaut und unseren Zeltplatz aufgeräumt. Nachdem wir uns das Finale angeschaut haben und bei der Siegerehrung noch einen Pokal bekommen haben, machten wir uns auf dem Heimweg und sind am frühen Abend wieder in Weseke bzw. Oeding eingetroffen.

Fazit des Turniers
Obwohl es 2 anstrengende Tage waren, war es ein sehr erfolgreiches und gelungenes Turnier für unsere C2 der JSG Weseke/Oeding. Es war eine riesen Erfahrung für die Jungs, sich auch mal mit internationalen Mannschaften zu messen. Außerdem war die Stimmung während des Turniers durchweg positiv, wodurch der Zusammenhalt im Team noch einmal gestärkt wurde. Somit können alle Beteiligten auf 3 schöne und erlebnisreiche Tage zurückblicken.

Anmerkung des Jugendvorstandes:
Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an das Trainerteam um Rene Bölker für die abgelaufene Saison und den gelungenen Saisonabschluss.
Es war sehr schön zu sehen, dass die Spielgemeinschaft sich im Laufe des Jahres so zusammengefunden und erfolgreich gespielt hat und die Saison mit einer solchen Abschlussfahrt krönt.


COPYRIGHT BY ADLER WESEKE 1925 E.V.     Hauptstraße 17, 46325 Borken – ehemals Radio Beekmans
IMPRESSUM & DATENSCHUTZ           KONTAKT